Samstag, 29. September 2012

Kariesalarm !

Kinder, Kinder neeee,
warum nur findet man immer wieder so tolle Blogs und warum haben die da soo verführerische Fotos von allem, was man so essen kann. Und warum MUSS man das alles immer nachkochen-nachbacken wollen...
Joanna hatte neulich einen Link auf einen Blog, nämlich diesen hier
Und was mir da ins Auge gesprungen ist ( schon ein paar Tage her, Ihr müsst etwas runterscrollen) das musste sofort für das Wochenende vorgemerkt werden.
Und heute nun hab ich es getan - ich hab die sündigsten Baiser ever gebacken.

Wenn ich nach meinen Fotos gegangen wäre, hätt ichs mir allerdings verkniffen, aber schaut Euch mal die Fotos hier an - ein Träumchen ! Das bekomm ich nicht annähernd so hin.
Und natürlich sehen meine Baiser auch nicht annähernd so aus, aber ich hoffe, sie schmecken wenigstens genauso.
Falls es Euch beim Anblick der Fotos dort genauso ergehen sollte wie mir, ich hab mir das Rezept mit Google-Translator übersetzt und hatte keine Probleme, es war alles verständlich.
Die Schokosoße habe ich natürlich auch gleich noch mit ausprobiert, obwohl diese Zuckerbomben das ja gar nicht nötig hätten, sind ja schon süß genug. Aber diese Soße lässt sich auch prima verdünnt mit Milch als heiße Schokolade gebrauchen. Ist also für den Winter notiert.
 



So, und jetzt geh ich mir die "wenigen" Kalorien wieder ablaufen, machts gut

Kommentare:

tatjana hat gesagt…

Liebe Kora,
die schauen sehr sehr lecker aus und ich würde die jetzt gerne kosten.
Alles Liebe für dich von Tatjana

Sarah hat gesagt…

Mhhhh ich hoffe, du konntest sie trotzdem genessen : ) Sehen nähmich sehr lecker aus!!! Lg Sarah

Anonym hat gesagt…

Liebe KoRa,

deine Zuckerbomben sehen aber auch ganz gut aus, da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen. Mit einem Eis aus dem Gefrierfach bekomme ich das aber in den Griff, lach.

Lieben Gruß von Inge aus den Alltagsgeschichten