Freitag, 30. November 2012

Wollt Ihr mit mir Stollen backen ?

Ja ? Na dann ab in die Küche

Himmel ist das heute wieder duster..
Wie schafft Ihr das bloß so schöne Fotos zu machen, in unser altes Haus mit den kleinen Fenstern kommt einfach nicht genug Licht.

Ich hab schon ma alles für Euch vorbereitet:


Und die Hefe geht auch schon - gleich übern Becherrand "gg"


Jetzt aber schnell !

Dresdner Stollen
einen Hefeteig herstellen aus
1 kg Mehl
200 g Zucker
80g Hefe
3/4 L Milch
350 g Butterschmalz
1/2 Tasse neutrales Öl

alles verkneten und
an einem warmen Ort ca 1 Stunde gehen lassen

danach wird in den Teig geknetet:
2 Päckchen Vanillezucker
2 Zitronenabrieb oder Backaroma
200 g Zitronat
400g Mandeln
500 g Rosinen (über Nacht in Rum-bei mir Amaretto-eingeweicht)
100g Schweineschmalz ( hab ich weggelassen, da vergessen)
1/2 TL Salz
1 Fläschchen Bittermandelaroma


Wie Ihr seht, selbst meine KitchenAid hatte Probleme, die Menge des Teigs zu bewältigen.
Bei meinem nächsten Versuch werde ich deshalb nur die Hälfte von allem nehmen.

So und nun ab damit in den Ofen, nochmal gehen lassen und dann backen bei 170 grad ca 1 Stunde.


auskühlen lassen und danach sollte man die Laibe in Alufolie, sowie in ein Geschirrtuch einschlagen , im Plastebeutel fest verschließen und 3 Wochen ruhen lassen.


3 Wochen ! Man stelle sich das mal vor !
Also mir schmeckt er auch jetzt schon.  :)

Sodele und jetzt ran an die Rührschüsseln Mädels, ich will Ergebnisse sehn  :)

So sah es übrigens bis gestern mittag bei uns aus :


Am Nachmittag wurde es dann irgendwie anders..
Jetzt ist  alles weiß draußen und es schneit weiter.
Aber  sehr naß und schwer, das bleibt bestimmt noch nicht liegen. Der Boden ist noch zu warm und so sehr kalt ist es ja auch noch nicht.

Update 17 Uhr:


Und wie siehts bei Euch so aus ?
Ach jaa und ich wollte Euch ja noch zeigen, wo meine Bäumchen aus silbernen Pfeiffenputzern gelandet sind. Silberne Pfeiffenputzer - was es nicht alles gibt...

Hier also:


 So, damit verdünnisier ich mich mal wieder für heute. Beim nächsten Mal seht Ihr meine    Adventsdeko - oder auch was anderes, mal sehn...  







Bis dahin ein schönes erstes Adventswochenende

Kommentare:

Frollein von Kinkerlitz hat gesagt…

...mhhh...da kommen Erinnerungen auf...wie schön war es doch als Kind beim Stollenbacken helfen zu dürfen..hab ich schon fast vergessen...danke fürs erinnern! Wie wundervoll der Schnee bei euch schon klitzert...hier wollen nicht einmal die Bergspitzen sich in ein weißes Kleid hüllen..ღlichst Angelika

tatjana hat gesagt…

Liebe Kora,
sehr lecker schauen die Stollen aus.
Mir langts fürs erste mit der Weihnachtsbäckerei ;-). Bist du zufrieden mit der Küchenhilfe? Ich liebäugle ja seit langem damit.
Ganz süß, finde ich die Pfeifenreiniger-Bäumchen, noch nie hab ich silberne gesehen, sehr schön.
Alles Liebe und einen schönen 1. Advent wünscht dir Tatjana